5 Tipps für Meerschweinchen im Sommer


Im Sommer ist es wichtig, dass ihr eure Meerschweinchen kühl und komfortabel haltet, da sie anfällig für Hitzeerschöpfung und Sonnenstich sind. Hier sind fünf Tipps, um eure Tiere bestmöglich durch die heißen Sommermonate zu bringen:

Tipp 1: Sorgt für ausreichende Belüftung

Stellt sicher, dass der Käfig oder das Gehege der Meerschweinchen gut belüftet ist. Vermeidet direkte Sonneneinstrahlung und platziert den Käfig an einem schattigen Ort, um übermäßige Hitze zu vermeiden. Achtet darauf, dass die Luftzirkulation gewährleistet ist, um eine angemessene Luftfeuchtigkeit zu erhalten.

Wer im Sommer ein Aussengehege hat, der kann mit kleinen Höhlen für kühle Bereiche sorgen, welche die Meerschweinchen nutzen können (Foto: Mid).
Wer im Sommer ein Aussengehege hat, der kann mit kleinen Höhlen für kühle Bereiche sorgen, welche die Meerschweinchen nutzen können (Foto: Mid).

Tipp 2: Biete ausreichend Wasser an

Die Meerschweinchen sollten stets Zugang zu frischem, sauberem Wasser haben. Achtet darauf, dass das Wasser regelmäßig gewechselt wird und es immer frisch und kühl bleibt.

Tipp 3: Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung

Meerschweinchen sind empfindlich gegenüber direkter Sonneneinstrahlung. Stellt sicher, dass sie immer einen schattigen Bereich im Gehege haben, wo sie sich vor der Sonne verstecken können. Ihr könnt auch einen Sonnenschirm oder eine Überdachung verwenden, um Schatten zu spenden.

Tipp 4: Kühlung durch nasse Handtücher oder Fliesen

Ihr könnt euren Meerschweinchen helfen, sich abzukühlen, indem ihr ein nasses Handtuch in den Käfig legt oder kühlende Fliesen bereitstellt. Meerschweinchen können sich auf diese kühlen Oberflächen legen, um ihre Körpertemperatur zu regulieren.

Tipp 5: Vermeidet Hitzestau

Achtet darauf, dass der Käfig oder das Gehege nicht zu eng ist und dass es genügend Luftzirkulation gibt. Meerschweinchen neigen dazu, sich in Häusern oder Tunneln zu verstecken, aber in der Hitze können diese geschlossenen Räume den Hitzestau begünstigen. Stellt sicher, dass sie genug Platz haben, um sich frei zu bewegen und sich an einem kühleren Ort im Gehege aufzuhalten.

Lesen  Die kleinste Affenart der Welt: Faszinierende Fakten über Pygmäenmarmosetten

Fazit

Diese Tipps helfen euch dabei, eure Meerschweinchen während der heißen Sommermonate gut zu versorgen und ihr Wohlbefinden zu sichern. Beobachtet die Tiere genau und achtet auf Anzeichen von Überhitzung, Atembeschwerden oder Trägheit. Wenn ihr Bedenken habt, konsultiert am besten einen Tierarzt, um sicherzustellen, dass eure Meerschweinchen auch im Sommer gesund bleiben.

Das Video wird dir auch gefallen

Die Haustierkumpels

Wir drei beantworten dir (fast) jede Frage zu deinem Haustier. Schreib uns, was du gerne wissen möchtest und wir schauen, ob wir dir helfen können.

Neueste Beiträge