Katzenklappe einbauen – mit diesen Kosten musst du rechnen


Eine Katzenklappe erlaubt es der Samtpfote selbstständig ins Haus und nach draußen zu gehen. So brauchst du nicht jedes Mal das Fenster und die Tür zu öffnen. Doch wie teuer ist es, eine Katzenklappe einbauen zu lassen? Genau damit beschäftigen wir uns in diesem Artikel.

Wie teuer ist der Einbau einer Katzenklappe?

Zunächst einmal musst du die Katzenklappe kaufen. Sie kostet durchschnittlich 60 – 70 EUR – teurere XXL-Modelle sogar 140 EUR (Sure Flap zum Beispiel). Und wenn du dir den Einbau nicht in Eigenregie zutraust, engagierst du dafür einen Fachmann. Dieser nimmt in der Regel zwischen 100 und 400 EUR. Insgesamt musst du damit mit einem Preis zwischen 120 und 500 EUR rechnen.

In unserem Fall hat ein Glaser den Einbau der Katzenklappe in eine Balkontür übernommen. Dabei wurde eines der geteilten Fenster gegen einen Kunststoffeinsatz getauscht und dann dort hinein die Katzenklappe eingebaut. Kostenpunkt bei uns 180 EUR (nur für den Einbau und das Material). Es war jedoch mehrere Stunden Arbeit und aus meiner Sicht den Preis wert.

Tipp: Auch wenn du natürlich bei der Klappe selbst auf Qualität und achten und nicht am falschen Ende sparen solltest, solltest du beim Handwerker genauer hinschauen. So musst du die oben erwähnten 400 € keineswegs immer bezahlen. Vergleiche die einzelnen Anbieter auf diversen Preisvergleichs-Portalen und spare so bares Geld.

cat flap, cat, look through
Foto: AndreasGoellner / Pixabay

Unterschiedliche Arten von Katzenklappen

Wenn darüber gesprochen wird, wie teuer der Einbau einer Katzenklappe ist, muss natürlich auch erwähnt werden, dass es verschiedene Arten gibt. So sind einige Modelle nur von einer Seite passierbar und andere hingegen von beiden Seiten. Sehr praktisch sind zum Beispiel die Chip-gesteuerten Ausführungen. Durch sie kann nur deine Katze und keine andere ins Haus gelangen.

Lesen  Ist es gefährlich, wenn Katzen Schokolade fressen?

Doch wenn diese Features mit an Bord sind, fällt natürlich auch der Kaufpreis etwas höher aus. Überlege dir genau, was du brauchst und worauf du verzichten kannst.

Darüber hinaus holst du dir bei den einzelnen Anbietern einen Kostenvoranschlag ein. So bist auf der sicheren Seite und brauchst keine höheren Kosten zu befürchten, wenn der Einbau letztlich stattfindet. Ein seriöser Anbieter verlangt keine 400 € für eine solche Arbeit. Einzige Ausnahme ist, wenn der Einbau besonders aufwendig ausfällt.

Fazit

Wenn du überlegst, eine Katzenklappe für deinen Stubentiger einbauen zu lassen, weißt du nun, welche Kosten ungefähr auf dich zukommen. Ein solches Hilfsmittel ist sehr praktisch und erlaubt es deinem Tier, eigenständig ins Haus und nach draußen zu gehen. Das ist ein großer Vorteil.

Die Haustierkumpels

Wir drei beantworten dir (fast) jede Frage zu deinem Haustier. Schreib uns, was du gerne wissen möchtest und wir schauen, ob wir dir helfen können.

Neueste Beiträge